PayPal Käuferschutz

Disk Photometer - SpinTouch

Hersteller / Marke:
LaMotte LaMotte
Artikelnummer:
11211

1.750,00 €
inkl. 19% USt. , Versandkostenfreie Lieferung (Paket)
Bei Vorkasse (Überweisung) nur: 1.715,00 €
Lieferzeit: 8 - 10 Tage (DE - Ausland abweichend)
Noch 100,00 € und wir versenden kostenfrei mit Paketversand mit DHL nach Deutschland. Sonder-Transportaufschläge...
Stück
Beschreibung

Der SpinTouch® von Waterlink ist ein professioneller Schwimmbad-Wassertester für Zuhause und für den öffentlichen Bereich. Man kann die wichtigsten Wasserwerte in Schwimmbad, Therapiebad, Whirlpool, Spa usw. äußerst schnell und komfortabel in nur einem Arbeitsgang messen. Er ermittelt präzise bis zu 11 entscheidende Wasserparameter gleichzeitig - in nur 1 min!

Eine entscheidende Arbeitserleichterung und große Zeiteinsparung für private und gewerbliche Poolbesitzer, Pool-Profis mit mehreren Kunden, Poolservice-Fachleute und Bademeister.

Das zu testende Wasser wird mittels beiliegender Spritze in eine kompatible Disk gegeben (bitte dazu bestellen). Die Disk wird in das Gerät eingelegt und dort in weniger als einer Minute ausgewertet.
Ermitteln Sie schnell und präzise die Wasserwerte für Swimming-Pools, Hallenbäder, Whirlpools und Spa! Wasserproblemen kommen Sie so schnellstmöglich auf die Spur.

SpinTouch® Disk-Photometer - mögliche Messwerte und Messbereiche

Je Messdurchgang werden je nach eingelegter Disk durch das eingebaute Photometer bis zu 11 Werte gleichzeitig ermittelt:

messbare Parameter mit Disk Typ 203
WasserparameterMessbereichIdealbereich (privat)
pH-Wert6,4 - 8,67,0 - 7,4
freies Chlor (DPD N°1)0 - 15 ppm1 - 3 ppm
Gesamtchlor (DPD N°3)0 - 15 ppmsiehe Absatz zum
Gesamtchlor
(weiter unten)
Calciumhärte0 - 800 ppm100 - 250 ppm
Brom0 - 33 ppm4-6 ppm (Pools)
6 - 10 ppm (Whirlpools & Spa)
Kupfer0 - 3,0 ppm0
Eisen0 - 3,0 ppm0
Cyanursäure5 - 150 ppm30- 50 ppm
Phosphate0 - 2000 ppb0
Alkalinität0 - 250 ppm80 - 120 ppm
Salz0 - 5000 ppm

siehe Handbuch
Ihrer Salzelektrolyseanlage
1...5 g/l = 1000...5000 ppm

Umrechnung: 1000 ppm = 1 g/l = 1 mg/m³

Die Messergebnisse werden im Gerät gespeichert.
Die Nutzung des Wasseranalysegerätes SpinTouch® ist standalone möglich.

Bedienung: Touchscreen
Menüführung: Englisch, Französisch, Deutsch, Dänisch, Schwedisch, Portugiesisch, Italienisch, Chinesisch und Türkisch
Schnittstellen: Bluetooth® & USB

Der SpinTouch® von LaMotte ist zertifiziert nach NSF/ANSI/CAN 50.

Lieferumfang des SpinTouch®

  • Photometer (inkl. Lithium-Akku für bis zu 150 Tests mit einer Aufladung)
  • Bedienungsanleitung  & Schnellstartanleitung
  • 3 Spritzen
  • Kalibrierungs-Prüfdisk
  • USB-Kabel
  • USB-Steckerladegerät

Schnell und günstig dank 3-fach nutzbarer Mess-Disks

Es gibt verschiedene Messdisks für den SpinTouch®.

1-fach Disk mit 11 Wasserwerten

Diese Disks können für einen Messdurchgang verwendet werden, bei dem gleich 11-Wasserwerte gleichzeitig ermittelt werden. Wir empfehlen für Chlor- bzw.- Salzwasser-Pools die Variante, die auch den Phosphatwert mit ermittelt, da dieser entscheidend für Wasserprobleme mit Algenbefall sein kann.
Sollten Sie Ihren Pool mit Biguaniden (PHMB, z.B. Baquacil) desinfizieren, dann gibt es auch dafür die richtige Mess-Disk.

> zu den Test-Disks für den SpinTouch®

3-fach Disk mit 4 Wasserwerten

Vor allem im professionellen Bereich wird das Poolwasser auch drei mal täglich gemessen. Zu diesem Zwecke gibt es die ökonomischen 3-fach Disks von LaMotte. Diese können drei mal für eine Messung verwendet werden und ermitteln bei jedem Durchlauf die wichtigsten Wasserwerte. Somit ergibt sich eine wesentliche Einsparung an material und Kosten, da pro Becken und Tag nur eine Disk verbraucht wird. (Natürlich empfiehlt sich dennoch wenigstens wöchentlich eine Komplettmessung mit einer 1-fach Disk durchzuführen.)

> zu den Test-Disks für den SpinTouch®

Hinweise zum Disk Photometer SpinTouch®

Korrekte Interpretation des Wertes Gesamtchlor (DPD N°3)

Der Gesamtchlorwert entspricht der Summe aus freiem und gebundenem Chlor. Ein zu hoher Wert an gebundenem Chlor kann zu schlechten Gerüchen und Reizungen der Schleimhäute führen.
Das gebundene Chlor ermitteln Sie, indem Sie vom Messwert des Gesamtchlors das freie Chlor subtrahieren. Der so errechnete Wert sollte 1 ppm nicht überschreiten. Außerdem sollte das gebundene Chlor immer in einer deutlich geringeren Konzentration vorliegen, als das freie Chlor.

Begrenzung im Messwertbereich pH kann zu Anzeige -6,4 führen

Da der mittels DPD-Methode messbare pH-Bereich begrenzt ist, können nur Werte im Bereich 6,4 bis 8,6 zuverlässig dargestellt werden. Sollte der real vorhandene Wert außerhalb dieses Bereiches liegen, erscheint ggf. auf der Anzeige des SpinTouch® "-6,4", was auf eine Unterschreitung des messbaren Bereiches hindeutet. Zur Kontrolle sollten Sie deshalb immer eine zweite Messmöglichkeit parat haben, z.B. pH-Indikatorstreifen oder ein elektronisches pH-Meter mit Elektrode. Beide können einen pH-Bereich von 1-14 messen. Für öffentliche Bereiche ist diese zweite Kontrollmessung sogar vorgeschrieben.


  • Kategorie: Wasserpflege
  • Versandgewicht: 0,90 kg
  • Artikelgewicht: 0,90 kg
Bewertungen

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufentscheidung:

Passendes Zubehör
Testdisks für SpinLab
Testdisks für SpinLab
Bestseller
Transportkoffer für SpinTouch
Transportkoffer für SpinTouch
520,00 € *
Bei Vorkasse (Überweisung) nur: 509,60 €
Loading ...
kein Bild
*
/
kein Bild
Artnr:
HAN:
EAN:
Sonderpreis
Topartikel
Bestseller
lagernd
Preis: ab *
/