Phosphat Flockungsmittel - LowPhos

1 Liter Flasche Flockungsmittel gegen Phosphate im Pool oder Schwimmbad
Die Abbildungen können vom gelieferten Produkt in Details abweichen.
ab 21,95 € *
Inhalt: 1 Liter

bei Vorkasse per Überweisung nur: ab 21,51 €* (≙ 2% Skonto)

Gebinde:

Gefahrenhinweise
Bitte beachten Sie die Gefahrenhinweise zu diesem Artikel. Mehr dazu.
GHS07: dickes Ausrufezeichensymbol
Gefahrwort: Achtung!
  • Lagerbestand: 27 Stück
  • Versandgewicht: 1 kg
Händlerbund Käufersiegel

Biologisch abbaubares Flockungsmittel. Bindet Phosphate und macht diese filtrierbar. Durch den... mehr

Biologisch abbaubares Flockungsmittel. Bindet Phosphate und macht diese filtrierbar. Durch den Entzug der Algen-Nährstoffe wird der Kreislauf unterbrochen.

Eigenschaften des Flockmittels LowPhos

  • sorgt für kristallklares Poolwasser
  • Beseitigt Wassertrübungen
  • sorgt für stabilere Wasserqualität
  • Erhöht die Filterleistung durch Phosphatbindung
  • Reduziert den Einsatz von Desinfektions- und Reinigungsmitteln
  • Vermindert den Reinigungsaufwand
  • Ohne Aluminiumsalze
  •  Geeignet für Sandfilteranlagen und Kartuschenfilter
  • Besonders geeignet für Pools mit größerem
  • Wasserfassungsvermögen

Funktionsweise des Flockmittels LowPhos

Das aluminiumsalzfreie Präparat unterstützt durch seinen Flockungscharakter den Phosphatentzug im Wasser, was neben einer erhöhten und stabileren Wasserqualität zu glasklarem Poolwasser verhilft.

Wenn Sie als Poolbesitzer baden gehen, bringen Sie auch ungewollt diverse "Verschmutzungen" ins Wasser. Das ist unvermeidbar, denn Sonnencreme, Hautpartikel, Schweiß, Staub und Pollen aus der Umwelt- all diese Stoffe enthalten auch Phosphate. Sogar in der Landwirtschaft werden Phosphate in Düngern eingesetzt, um das Pflanzenwachstum zu fördern. All solche Produkt- Rückstände haben Sie auf der Hautoberfläche und tragen sie in das Poolwasser hinein.
Hier kommt die Schwimmbadwasser-Aufbereitung zum tragen: je weniger Phosphate im Wasser befindlich sind, umso geringer fällt das Algenwachstum aus.
Oftmals allerdings sind diese Partikel so fein, dass Ihr Standard-Flockungsmittel diese nicht erfasst.
Daher wurde LowPhos als Ergänzung hierfür entwickelt:  Durch die Anwendung des innovativen Präparats werden im Badewasser vorhandene Phosphate effektiv gebunden, werden dadurch filtrierbar und das Wasser demzufolge klarer.

Wie genau funktioniert das ganze nun? 
Phosphat-Ionen werden gebunden und zu schwerlöslichen Verbindungen gefällt, diese Teilchen werden beim Filtervorgang aufgefangen und reduzieren somit den Phosphatgehalt im Wasser. Diese erhöhte Filterbarkeit des Schwimmwassers ermöglicht zum einen die Beseitigung von Wassertrübungen und zum anderen vermindert LowPhos? dank des entstehenden, niedrigeren Phosphatlevels die Notwendigkeit des Einsatzes von Desinfektions- und Reinigungsmitteln.

Anwendung von LowPhos

Etwa 2x Wöchentlich bei laufender Filteranlage einfach in Skimmer oder Überlaufrinne dosieren- evtl. auftretende Trübungen des Poolwassers verweisen auf Phosphatausfällungen, welche durch den Betrieb der Filteranlage entfernt werden. Bitte anschließend Rückspülen. Bei Kartuschenfilteranlagen ist die Kartusche nach der Wasserbehandlung zu reinigen.

Nach einer Stoßchlorung weist das Poolwasser einen erhöhten Phosphatgehalt auf, so dass ein bis zwei Tage nach einer erfolgten Stoßchlorung die Dosierung zu wiederholen ist. Die Durchführung einer Stoßchlorung des Poolwassers wird mindestens einmal pro Monat empfohlen.

Dosierung von LowPhos

Wassermenge              

Dosiermenge    

Gebindegröße 1 l  ausreichend für

Gebindegröße 3 l ausreichend für

10.000 l

50 ml 20 Wochen 60 Wochen

20.000 l

100 ml 10 Wochen 30 Wochen

25.000 l

125 ml 8 Wochen 24 Wochen

40.000 l

200 ml 5 Wochen 15 Wochen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Artikelnummer: 10384-1

Anleitungen, Broschüren und weitere Downloads zu Phosphat Flockungsmittel - LowPhos mehr
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Helfen Sie anderen Kunden bei der Entscheidung und bewerten Sie bitte den Artikel "Phosphat Flockungsmittel - LowPhos"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Biozide sicher verwenden. Vor Gebrauch stets Kennzeichnung und Produktinformation lesen!

Einordnung nach CLP-Verordnung

Symbole
GHS07: dickes Ausrufezeichensymbol GHS07: dickes Ausrufezeichensymbol
Signalwort Achtung!
H-Sätze H315: Verursacht Hautreizungen.
H319: Verursacht schwere Augenreizung.
Zuletzt angesehen