AquaForte Touchscreen VSP Pool Pumpe

Pool-Pumpe mit regelbarer Drehzahl, großem Vorfilter und Touch-Anzeige VSP AquaForte
Touch-Display mit Anzeige der Umdrehungen pro Minute
Leistungsdaten der Pumpe AquaForte VSP im Diagramm mit unterschiedlichen Werten
     
Die Abbildungen können vom gelieferten Produkt in Details abweichen.
712,97 € * UVP: 794,60 € * (10,27% gespart)

bei Vorkasse per Überweisung nur: 698,71 €* (≙ 2% Skonto)

Lieferzeit 2 - 5 Tage

Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Zubehör direkt mitbestellen
Durchflussmesser FlowVis® d 63 (DN 50) - Messbereich 2,4 bis 24,0 m³/h
Durchflussmesser FlowVis® d 63 (DN 50) - Messbereich 2,4 bis 24,0 m³/h
199,00 € *
  • Lagerbestand: 6 Stück
  • regelbar bis 21 m³/h bei 8 mWS
Händlerbund Käufersiegel

Der Vorfilter einer Filterpumpe ist essentiell für eine wartungsarme und... mehr

Seitenansicht der schwarzen frequenzgesteuerten Pumpe VSP der Marke AquaForteDer Vorfilter einer Filterpumpe ist essentiell für eine wartungsarme und möglichst hohe Lebenserwartung einer Filterpumpe. Bei der AquaForte Pumpe wird dies mit einem besonders großen, robusten Vorfilter berücksichtigt, der die Pumpe vor vorzeitigem Verschleiß schützt und das Leeren des Filterkorbes in deutlich größeren Abständen ermöglicht.

Ideal für Becken von 40 bis 90 m³ - Man kann diese leistungsstarke Pumpe mit Filterkesseln von 500, 600 und 750 mm betreiben. Aber auch für den Betrieb von Attraktionen, z.B. einer großen Schwallbrause, ist diese Pumpe auf Grund ihrer einstellbaren Leistung ideal geeignet. Eine moderne Pumpe zu einem super Preis!

Vorteile der drehzahlregelbaren Profi-Schwimmbadpumpe AquaForte Touchscreen VSP 1.1

Dank der variablen Drehzahl können Sie die Leistung der Filterpumpe AquaForte einstellen. Dadurch können Sie die Filterleistung an unterschiedliche Einbausituationen, verschiedene Filterkessel und moderne Filtermedien jederzeit anpassen.

  • programmierbar von 1200 bis 2900 U/min, in Schritten von 100 einstellbar
  • integrierter 24-Stunden-Timer für täglich bis zu 4 Filterlaufzeiten
  • 3 Drehzahlen können voreingestellt werden
  • das große Touchscreen-Display zeigt die Drehzahl und die aktuelle Leistung an
  • anschlussfertig verdrahtet mit 5-adrigem Steuerkabel (potentialfreier Digitaleingang) - Anschluss wie bei Speck-Pumpen - zur einfachen Einbindung in Ihre Poolsteuerung oder Haussteuerung (SmartHome) - wenn gewünscht
  • Ansaugdauer einstellbar zwischen 0 und 10 min, Ansaugdrehzahl einstellbar
  • sehr großer Vorfilter

Auszug aus den techn. Daten der drehzahlregelbaren Filterpumpe AquaForte:

aufstellbar max. 1,5 m oberhalb oder 3 m unterhalb des Wasserniveaus
maximaler Salzgehalt des Wassers: 0,5% (5 g/l)

Förderhöhe [mWS]: max. 16,5
Fördermenge [m³/h]: max. 22,8
Fördermenge bei 8 mWS [m³/h]: 21

Motorleistung P2 [kW]: max. 0,75
Motorleistung P1 [kW]: max. 1,1 
Betriebsspannung [V]: 230 (50 Hz)
Stromaufnahme [A]: max. 6,7

Anschlüsse: Überwurfmutter mit Klebetülle saugseitig + druckseitig für 63 mm PVC-Rohr

Netzkabel mit Kabelschuhen (ohne Stecker)

Einstell-Beispiel für 500er Filterkessel

  • Angenommen, wir möchten diese Pumpe mit einem Filterkessel betreiben, welcher einen Durchmesser von 500 mm hat.
  • Als Filtermedium setzen wir das Glasgranulat AFM ein. Wir wissen, dass die beste Filterwirkung bei einer Fließgeschwindigkeit im Filter von ca. 30 m/h erreicht wird.
  • Für eine effektive Rückspülung brauchen wir aber ca. 50 m/h. Deshalb haben wir ja eine Pumpe mit einstellbaren Drehzahlen.
  • Mit ein wenig Mathematik ergibt sich für den Filterdurchmesser von 0,5 m bei 30 m/h ein Volumenstrom von ca. 6 m³/h. Bei 50 m/h sind das etwa 10 m³/h.
  • Für die Druckverluste in der Anlage setzen wir 0,8 bar an, das entspricht 8 m Förderhöhe.
  • Im Diagramm dieser Pumpe lesen wir bei 8 m Förderhöhe und 6 m³/h eine Drehzahl von 2.200 min-1 ab. Das wäre also unsere Drehzahl 2, welche wir für den normalen Filterbetrieb einstellen.
  • Für das Rückspülen benötigen wir mehr Leistung, laut Diagramm entsprechen 10 m³/h etwa 2.400 min-1. Das ist unsere Drehzahl 3, welche nur zum Rückspülen benötigt wird. (Die volle Drehzahl von 2.9000 min-1 wäre hier viel zu hoch.)
  • Nun könnte man noch überlegen, was man mit der Drehzahl 1 macht: wir empfehlen, hier eine Spar-Drehzahl einzustellen (z.B. 1.500 min-1), welche man in Zeiten geringer Wasserbelastung nutzt, z.B. im Frühjahr bei niedrigen Temperaturen. Man kann diese Drehzahl auch bei Frostgefahr nutzen zur Aufrechterhaltung einer Durchströmung, um Frostschäden vorzubeugen.
  • Einstellwerte für 600er Filterkessel: 1=1.500, 2=2.300 (8,5 m³/h), 3=2.500 (14 m³/h)
  • Einstellwerte für 750er Filterkessel: 1=1.600, 2=2.450 (13,5 m³/h), 3=2.900 (21 m³/h)
Artikelnummer: 10217

Anleitungen, Broschüren und weitere Downloads zu AquaForte Touchscreen VSP Pool Pumpe mehr
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Helfen Sie anderen Kunden bei der Entscheidung und bewerten Sie bitte den Artikel "AquaForte Touchscreen VSP Pool Pumpe"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen