Chlor flüssig für Dosieranlagen Marke Bellaqua

flüssiges Chlor im 25 kg Kanister für Dosieranlagen
Die Abbildungen können vom gelieferten Produkt in Details abweichen.
58,45 € * UVP: 64,95 € * (10,01% gespart)
Inhalt: 20 Liter (2,92 € * / 1 Liter)

bei Vorkasse per Überweisung nur: 57,28 €* (≙ 2% Skonto)

Lieferzeit 14 - 90 Tage (nicht auf Lager)

Gefahrenhinweise
Bitte beachten Sie die Gefahrenhinweise zu diesem Artikel. Mehr dazu.
GHS05: Ätzwirkung GHS09: Umwelt
Gefahrwort: Gefahr!
Händlerbund Käufersiegel

Bellaqua von Bayrol: flüssiges Chlor zur Wasserdesinfektion Wirksam gegen... mehr

Bellaqua von Bayrol: flüssiges Chlor zur Wasserdesinfektion

Wirksam gegen Krankheitserreger, Algen und organische Verunreinigungen im Poolwasser.

Flüssiges Chlor ist ideal für automatische Dosiersysteme, wo das Präparat mittels Pumpen (Schlauch- oder Membranpumpen) automatisch und bedarfsgerecht zudosiert wird. 

Chemischer Wirkstoff: Natriumhypochloritlösung (12...13 %)

Wie viel Chlor brauche ich im Pool?

Der ideale Chlorgehalt im Privatpool liegt zwischen 0,8 und 1,2 mg/l. Der tolerierbare Bereich kann auf 0,5...2,0 mg/l erweitert werden. Über 3 mg/l sollte jedoch nicht mehr gebadet werden. Für Problemfälle, wie z.B. Algenbefall, ist eine Stoßchlorung (auch Hochchlorung genannt) mit 10 mg/l erforderlich. In besonders hartnäckigen Fällen, z.B. bei Legionellen, sind 20 mg/l nötig für eine wirksame Bekämpfung. Bei derart hohen Konzentrationen besteht allerdings die Gefahr von Ausbleichungen der Beckenwände.

Komme ich auch mit weniger Chor aus?

Viele Kunden wünschen sich einen Pool mit möglichst wenig Chlorgehalt. Das ist verständlich. Allerdings muss man wissen, dass ein etwas höherer Gehalt von Chlor im Wasser nicht automatisch einen höheren Verbrauch zur Folge hat. Es wird (vereinfacht ausgedrückt) nur so viel Chlor verbraucht, wie Verunreinigungen in das Wasser eingetragen werden. Ein zu geringer Chlorgehalt führt schnell zu Problemen, wenn z.B. in schlecht durchströmten Ecken Biofilme und Algen wachsen, weil dort die ohnehin schon sehr geringe Chlorkonzentration gar nicht mehr ankommt bzw. sofort an der oberflächlichen Grenzschicht des Biofilms verbraucht wird. Dies erst recht in Zeiten ohne Filterbetrieb, also mit stagnierendem Wasser.

Im Bereich des unteren Grenzwerts von 0,3...0,5 mg/l arbeiten zu wollen ist zwar möglich - jedoch nur unter absolut optimalen Bedingungen, wozu gehören:

  • ausreichend dimensionierte Filteranlage
  • frisches, sauberes Filtermedium
  • wöchentliche Rückspülung
  • ausreichend lange Filterzeiten (mindestens Wassertemperatur/2, idealerweise durchlaufend)
  • gute Beckenhydraulik (gute Durchströmung mit geringen Totzonen)
  • unterstützende Wasserpflege mittels UV und/oder Ozon
  • perfekte pH-Regulierung (Sollwert 7,1...7,2)
  • Aufrechterhaltung der Alkalinität (Säurekapazität) bei 80...120 mg/l  
  • vorbeugende Zugabe von Algenschutzmittel
  • Überprüfung und ggf. Reduzierung des Phosphatgehaltes (Algennahrung!)

Fazit: wenn Sie nicht absolut sicher sind, dass Ihr Pool mit einem so geringen Chlorgehalt wirklich perfekt gepflegt ist, dann gegen Sie lieber etwas mehr Chlor zu und halten den empfohlenen Gehalt von 0,8...1,3 mg/l aufrecht. Sie vermeiden damit eine Menge Probleme. 

Welche Probleme sind bei zu geringem Chlorgehalt zu befürchten?

  • Vermehrung von sichtbaren oder unsichtbaren Keimen im Beckenwasser. Bedenken Sie: eine Algenentwicklung ist nur das sichtbare Zeichen dafür, dass das Poolwasser eine zu geringe Desinfektionskraft hat. Was Sie dabei nicht sehen können, sind allerhand Keime, Bakterien, Viren, Legionellen usw., welche zum Teil auch ernsthaft krank machen können. 
  • Entstehung des typischen Schwimmbadgeruchs: Dieser kommt nicht vom Chlor selbst, wenn es in geringen Konzentrationen im Wasser gelöst ist, sondern von dessen Reaktionsprodukten, z.B. Chloraminen. Was tut man gegen Chloramine? Frischwasser und/oder mehr Chlor zugeben!
Artikelnummer: BY1134280

Weiter führende Links zu Chlor flüssig für Dosieranlagen Marke Bellaqua


Dokumente zu Chlor flüssig für Dosieranlagen Marke Bellaqua

Anleitungen, Broschüren und weitere Downloads zu Chlor flüssig für Dosieranlagen Marke Bellaqua mehr
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Helfen Sie anderen Kunden bei der Entscheidung und bewerten Sie bitte den Artikel "Chlor flüssig für Dosieranlagen Marke Bellaqua"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Biozide sicher verwenden. Vor Gebrauch stets Kennzeichnung und Produktinformation lesen!

Einordnung nach CLP-Verordnung

Symbole
GHS05: Ätzwirkung GHS05: Ätzwirkung
GHS09: Umwelt GHS09: Umwelt
Signalwort Gefahr!
H-Sätze H290: Kann gegenüber Metallen korrosiv sein.
H314: Verursacht schwere Verätzungen der Haut und schwere Augenschäden.
H400: Sehr giftig für Wasserorganismen.
20l Kanister pH-Minus 14,9 von Bellaqua (Bayrol) zum senken des pH-Wertes Domestic pH-Minus 14,9% flüssig für...
Inhalt 20 Liter (2,12 € * / 1 Liter)
42,30 € *
pH-Minus flüssig für automatische Dosieranlagen (für nachweislich gewerbliche Nutzung) pH-Minus flüssig für automatische Dosieranlagen...
Inhalt 20 Liter (3,95 € * / 1 Liter)
79,00 € *
Chlor flüssig für Dosieranlagen Marke Bayrol Chlor flüssig für Dosieranlagen Marke Bayrol
Inhalt 10 Liter (5,40 € * / 1 Liter)
ab 53,95 € *
20l Kanister pH-Minus 14,9 von Bellaqua (Bayrol) zum senken des pH-Wertes Domestic pH-Minus 14,9% flüssig für...
Inhalt 20 Liter (2,12 € * / 1 Liter)
42,30 € *
TIPP!
Zodiac Poolroboter CyclonX mit Zyklontechnologie von Zodiac Vollautomatischer Poolroboter - CyclonX
Inhalt 1 Stück
ab 990,00 € *
UVP: 1.099,00 € *
Aufblasbare Poolabdeckung Aufblasbare Poolabdeckung
Inhalt 9 Kubikmeter
247,40 € *
TIPP!
AKTION
Carbon Premium GFK Filterbehälter Carbon Premium GFK Filterbehälter
Inhalt 1 Stück
ab 933,30 € *
UVP: 1.037,00 € *
TIPP!
AKTION
Vertikale Wärmepumpe - AquaX 2022 Vertikale Wärmepumpe - AquaX 2022
ab 1.957,55 € *
UVP: 2.796,50 € *
Zuletzt angesehen