Domestic pH Minus 14,9% flüssig für automatische Dosieranlagen

20l Kanister pH-Minus 14,9 von Bellaqua (Bayrol) zum senken des pH-Wertes
Die Abbildungen können vom gelieferten Produkt in Details abweichen.
47,00 € *
Inhalt: 20 Liter (2,35 € * / 1 Liter)

bei Vorkasse per Überweisung nur: 46,06 €* (≙ 2% Skonto)

Lieferzeit 14 - 90 Tage (nicht auf Lager)

Gefahrenhinweise
Bitte beachten Sie die Gefahrenhinweise zu diesem Artikel. Mehr dazu.
GHS05: Ätzwirkung
Gefahrwort: Achtung!
Händlerbund Käufersiegel

Flüssiges Konzentrat zur Senkung des pH-Wertes im 25 kg-Kanister. Ideal für... mehr

Flüssiges Konzentrat zur Senkung des pH-Wertes im 25 kg-Kanister. Ideal für automatische Dosiersysteme. Der ideale pH-Wert beträgt 7,0...7,4. Bei den meisten Anlagen wird deshalb 7,2 als Sollwert eingestellt.

Dieser pH-Wert-Senker besteht im Wesentlichen aus Schwefelsäure, deshalb bitte Vorsicht beim Umgang damit. In der entsprechenden Verdünnung im Poolwasser ist das pH-Minus natürlich völlig ungefährlich, weil es ja gerade dazu benutzt wird, einen ausgeglichenen pH-Wert einzustellen.

Konzentration Schwefelsäure: 14,9 %

Zu geringe pH-Werte bezeichnet man als sauer, solche Wässer können korrosiv auf Metallteile (auch Edelstahl!) wirken. Dagegen sind zu hohe pH-Werte (basisch) ebenso schädlich, weil sie zu Kalkausfällungen führen können, was sich entweder als Trübung im Wasser oder auch als hartnäckige Ablagerung an den Poolwänden zeigt. Auch Algen wachsen bei zu hohen pH-Werten sehr gern.

Letztlich wirkt auch das zugegebene Desinfektionsmittel (meist Chlor) nur in einem relativ schmalen pH-Wert-Bereich optimal. Sowohl zu niedrige als auch zu hohe pH-Werte können Haut- und Augenreizungen hervorrufen. Also sollte man regelmäßig nach dem pH-Wert schauen und diesen ggf. korrigieren. 

Da bei der Chlorzehrung, d.h. dem Verbrauch von Chlor im Badewasser durch Eintrag von Verunreinigungen bei flüssigem bzw. anorganischem Chlor in aller Regel der pH-Wert stetig nach oben geht, wird meist nur der hier angebotene pH-Wert-Senker benötigt. 

Falls Sie Probleme mit stark schwankenden pH-Werten haben, ist oft eine zu geringe Karbonathärte (auch Säurekapazität oder Alkalinität genannt) daran Schuld, denn diese verbraucht sich mit der Zeit. Benutzen Sie hierfür unsere Produkte Alka-Plus oder TAC Plus, um die Karbonathärte wieder auf den Sollwert zu heben. Eine ausführliche Erklärung zur Alkalinität finden Sie hier.

Entspricht EN 15078.

Biozide sicher verwenden. Vor Gebrauch stets Kennzeichnung und Produktinformation lesen:
 

Artikelnummer: 10365

Weiter führende Links zu Domestic pH Minus 14,9% flüssig für automatische Dosieranlagen

Anleitungen, Broschüren und weitere Downloads zu Domestic pH Minus 14,9% flüssig für automatische Dosieranlagen mehr
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Helfen Sie anderen Kunden bei der Entscheidung und bewerten Sie bitte den Artikel "Domestic pH Minus 14,9% flüssig für automatische Dosieranlagen"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Biozide sicher verwenden. Vor Gebrauch stets Kennzeichnung und Produktinformation lesen!

Einordnung nach CLP-Verordnung

Symbole
GHS05: Ätzwirkung GHS05: Ätzwirkung
Signalwort Achtung!
H-Sätze H290: Kann gegenüber Metallen korrosiv sein.
H315: Verursacht Hautreizungen.
H319: Verursacht schwere Augenreizung.
Zuletzt angesehen