BADU® Alpha Eco Soft - drehzahlregelbare Filterpumpe

BADU® Alpha Eco Soft - drehzahlregelbare Filterpumpe
Die Abbildungen können vom gelieferten Produkt in Details abweichen.
930,92 € *

bei Vorkasse per Überweisung nur: 912,30 €* (≙ 2% Skonto)

Lieferzeit 5 Tage **

Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Zubehör direkt mitbestellen
Durchflussmesser FlowVis® d 50 (DN 40) - Messbereich 2,4 bis 21,6 m³/h
Durchflussmesser FlowVis® d 50 (DN 40) - Messbereich 2,4 bis 21,6 m³/h
199,00 € *
  • regelbar bis 18 m³/h bei 5 mWS
Händlerbund Käufersiegel

Die original BADU® Pumpe "Alpha Eco Soft" stammt aus deutscher Produktion (Firma... mehr

Die original BADU® Pumpe "Alpha Eco Soft" stammt aus deutscher Produktion (Firma Speck). Sie können die Leistung dieser Pumpe stufenlos zwischen 5 und 100% regeln. Mit Hilfe der drei Taster am Bedienfeld der Pumpe können Sie Ihre Wunschdrehzahlen hinterlegen, so dass Sie diese jederzeit (zum Beispiel beim Rückspülen) per Knopfdruck aufrufen können.

Eine heutige moderne Filteranlage kommt ohne drehzahlgeregelte Pumpe nicht mehr aus. Nur mit einer regelbaren Pumpe können Sie moderne Filtermedien, wie > Vitrosphere, > Fibalon® und > AFM® effektiv nutzen oder gar komplett auf moderne Filtersysteme, wie den > NanoFiber umsteigen. Die genannten Filtermedien und Filtersysteme erbringen ohne regelbare Pumpe oft sogar eine schlechtere Filterschärfe als eine herkömmliche Sandfilteranlage (ausgenommen AFM®).

Mit der Alpha Eco Soft erhalten Sie eine Pumpe, die allen modernen Anforderungen gerecht wird und ein günstiges Preis-Leistungsverhältnis bietet!

Wir empfehlen den Einsatz dieser Pumpe für kleinere und mittlere Becken bis zu einem Wasservolumen von maximal 60 m³ Inhalt und bei Filterkesseln von 500 oder 600 mm Durchmesser bzw. NanoFiber.

Bedienteil-Display-frequenzgesteuerte-Pumpe-Aqua-Vario-Pluswichtige Fakten zur frequenzgeregelten Schwimmbadpumpe Alpha Eco Soft

  • energiesparender Eco-Modus mit geringeren Drehzahlen im Filterbetrieb, volle Leistung beim Rückspülen
  • ermöglicht Einsatz moderner Filtermedien - führt zu deutlich klarerem Wasser
  • selbstansaugend und somit auch über dem Wasserspiegel installierbar
  • die Ansaugzeit kann zwischen 0 und 10 Minuten eingestellt werden
  • externe Ansteuerung der Drehzahlen möglich über 5-adriges Steuerkabel
  • Anzeige der Pumpenleistung im Display in %
  • automatische Nachregelung der eingestellten Pumpenleistung

Sollten Sie unsicher sein, ob diese Pumpe zu Ihrer Einbausituation passt, dann stellen Sie uns bitte eine > Anfrage.

Technische Daten der frequenzgestuerten Pumpe Alpha Eco Soft

  • Permanentmagnet-Motor mit elektr. Überlastschutz
  • Drehzahlbereich: 800 U/min bis 3.700 U/min
  • P1 (Leistungsaufnahme): 0,04 bis 0,75 kW
  • P2 (Leistungsabgabe): 0,02 bis 0,5 kW
  • Nennstrom: 0,3 bis 3,2 A
  • Fördermenge bei 8 m WS: 15,5 m³/h
  • maximale Fördermenge bei 1 m WS: 20,5 m³/h
  • Lpa (1m) / dB(A): 36,7 bis 64,1
  • Schutzart: IP55
  • einsetzbar bis Salzgehalt 0,5% (5 g/l)

Einstell-Beispiel für 500er Filterkessel

  • Angenommen, wir möchten diese Pumpe mit einem Filterkessel betreiben, welcher einen Durchmesser von 500 mm hat. (Man könnte diese Pumpe auch gut mit einem 600er Kessel kombinieren.)
  • Als Filtermedium setzen wir das Glasgranulat AFM ein. Wir wissen, dass die beste Filterwirkung bei einer Fließgeschwindigkeit im Filter von ca. 30 m/h erreicht wird.
  • Für eine effektive Rückspülung brauchen wir aber ca. 50 m/h. Dafür haben wir ja eine Pumpe mit einstellbaren Drehzahlen.
  • Mit ein wenig Mathematik ergibt sich für den Filterdurchmesser von 0,5 m bei 30 m/h ein Volumenstrom von ca. 6 m³/h. Bei 50 m/h sind das etwa 10 m³/h.
  • Für die Druckverluste in der Anlage setzen wir 0,8 bar an, das entspricht 8 m Förderhöhe.
  • Im Diagramm dieser Pumpe lesen wir bei 8 m Förderhöhe und 6 m³/h eine Einstellung von knapp 40% ab. Das wäre also unsere Drehzahl 2, welche wir für den normalen Filterbetrieb einstellen.
  • Für das Rückspülen benötigen wir mehr Leistung, laut Diagramm entsprechen 10 m³/h etwa 60%. Das ist unsere Drehzahl 3, welche nur zum Rückspülen benötigt wird. (Die volle Drehzahl wäre hier viel zu viel.)
  • Nun könnte man noch überlegen, wofür man die Drehzahl 1 nutzt: wir empfehlen, hier eine Spar-Drehzahl einzustellen (z.B. 20%), welche man in Zeiten geringer Wasserbelastung nutzt, z.B. im Frühjahr bei niedrigen Temperaturen. Man kann diese Drehzahl auch bei Frostgefahr nutzen zur Aufrechterhaltung der Durchströmung, um Frostschäden vorzubeugen.
  • Einstellungen für einen 400er Filter: 1=20%, 2=30%, 3=40%.
  • Einstellungen für einen 600er Filter: 1=30%, 2=55%, 3=85%.

Anschlussmöglichkeiten der regelbaren Pumpe

Sie können die Pumpe "Alpha Eco Soft" über die mitgelieferten Überwurfverschraubungen (inkl. Dichtungen) einfach und schnell in Ihren Wasserkreislauf integrieren. Dafür sind Verschraubungen mit 50 mm Klebemuffe sowie Anschlussstutzen für 38 oder 32 mm Schwimmbadschlauch im Lieferumfang enthalten.

 

 

Artikelnummer: 10216

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Helfen Sie anderen Kunden bei der Entscheidung und bewerten Sie bitte den Artikel "BADU® Alpha Eco Soft - drehzahlregelbare Filterpumpe"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen